Mit dem Benzinrechner kannst du blitzschnell Deinen Bezinverbrauch berechnen.

Jeder Hersteller gibt den ungefähren Verbrauch eines Fahrzeugs an. Das ist jedoch in der Regel ein durchschnittlicher Wert. Du kannst den Verbrauch Deines Autos auch ganz einfach selber ermitteln, um einen möglichst genauen Wert für den Benzinrechner zu haben. Dafür tankst Du Dein Auto voll. Anschließend fährst Du eine Strecke von 100 km und füllst anschließend den Tank wieder auf. Die aufgefüllten Liter stellen den Verbrauch auf 100 km dar. Natürlich ist es nicht so einfach, genau 100 km zu fahren, um den Verbrauch mit dem Benzinrechner zu ermitteln. Fährst du mehr oder weniger Kilometer, muss der Benzinverbrauch dann natürlich auf 100 km umgerechnet werden. Zu kompliziert? Nutze doch einfach unseren Benzinrechner.

Um mit dem Benzinrechner Deinen Verbrauch zu ermitteln, tankst Du Dein Fahrzeug voll. Anschließend fährst Du eine gewisse Strecke, für die Du mit dem Benzinrechner Deinen Benzinverbrauch ermitteln möchtest. Anschließend tankst Du wieder voll. Die aufgefüllten Liter hast Du also für Deine zurückgelegte Strecke verfahren. Um den Benzinverbrauch auf 100 km zu ermitteln, trägst Du nun Deine gefahrenen Kilometer sowie die nachgefüllten Liter Benzin in den unten stehenden Benzinverbrauchsrechner ein. Der Benzinrechner gibt Dir den Benzinverbrauch Deines Fahrzeugs an.

Wofür kann ich den Benzinrechner verwenden?

Der Benzinrechner hilft Dir, den durchschnittlichen Verbrauch auf lange Strecken zu ermitteln. Außerdem kannst Du mit dem Benzinrechner den Verbrauch Deines Fahrzeugs zum Beispiel auf Deinem Arbeitsweg ausrechnen lassen. Fährst Du eine andere Strecke, kannst Du mit dem Benzinrechner vergleichen, auf welcher Strecke Du weniger Benzin verbrauchst. Vor dem Kauf eines neuen Autos kannst Du mit dem Benzinrechner den Verbrauch verschiedener Fahrzeugmodelle auf Testfahrten vergleichen.

Kann ich mit dem Benzinrechner Geld sparen?

Mit unserem Benzinrechner kannst Du Deinen Verbrauch regelmäßig kontrollieren. Denn je nach Strecke und Fahrweise steigt der Benzinverbrauch an.

Fährst Du besonders schnell, steigt der Benzinverbrauch. Ebenso erhöht sich Dein Benzinverbrauch, wenn Du häufig anfährst, beschleunigst und wieder abbremst, wie zum Beispiel im Stadtverkehr und bei zähfließendem Verkehr an Baustellen auf der Autobahn, etc. Um mit dem Benzinrechner einen möglichst genauen mittleren Wert zu erhalten, fahre möglichst gleichmäßig, vermeide häufiges Anfahren, Beschleunigen und Abbremsen.

Informiere Dich vor größeren Reisen über die Verkehrssituation auf den Straßen, damit Du eventuell eine Umleitung fahren und somit einen Stau vermeiden kannst. So bleiben Dein Benzinverbrauch sowie Deine Benzinkosten niedrig. Mit dem Benzinrechner kannst Du Dich auch regelmäßig kontrollieren, wann Dein Benzinverbrauch besonders hoch ist, ob Dein Benzinverbrauch gestiegen ist und auf welchen Strecken sich bares Geld sparen lässt.

Nur wenn Du mit unserem Benzinrechner ermittelt hast, wie viel Liter Kraftstoff Dein Fahrzeug auf 100 km verbraucht, kannst Du Dir von unserem Spritkostenrechner ausrechnen lassen, wie viel Liter Benzin Du für eine bestimmte Strecke benötigst und wie viel Kosten dafür auf Dich zukommen werden.

Benzinrechner Benzinverbrauchsrechner

Der Benzinrechner ist ein einfaches und dennoch effizientes Instrument um Deine Kosten im Überblick zu behalten.

Der online Benzinrechner
5 (100%) 2 Bewertung[en]